Ehemal. Konsultationskindertagesstätten in Niedersachsen

Bildungswerkstätten

Kindergarten in Tungeln

Im August 1985 wurde der Kindergarten mit 50 Plätzen eröffnet. Unsere Einrichtung wurde in mehreren Schritten erweitert, heute besuchen 100 Kinder am Vormittag, 25 Kinder ganztags und 35 Kinder am Nachmittag den Kindergarten.

Seit 1991 ist der Kindergarten Tungeln ein Offener Kindergarten.

Kinder an Staffeleien

"Das Kind zur Rose machen"

Die Philosophie "Das Kind zur Rose machen" (in Anlehnung an "Der kleine Prinz" / Saint- Exupéry) ist eine menschlich/ pädagogische Leitidee, in der es darum geht, Kinder so anzunehmen, wie sie sind und ihnen gleichzeitig alle Chancen der Veränderung zu eröffnen. Kinder sind Akteure ihrer Entwicklung. Sie entwickeln sich, indem sie sich aktiv handelnd mit ihrer Umwelt auseinandersetzen. Kinder sind neugierig, wollen ausprobieren, entdecken, verarbeiten, forschen, experimentieren, Fragen stellen und Antworten suchen.
Unsere offene Arbeit beinhaltete zunächst die Absicht, den Kindern möglichst viel Freiräume in Form von „Spielräumen” zu geben. In den letzten Jahren kam immer deutlicher der Aspekt hinzu, dass der Kindergarten eine Bildungseinrichtung darstellt. Für oben genanntes Handeln der Kinder wurden differenzierte Bereiche geschaffen. Kolleginnen haben sich in ihrer Arbeit spezialisiert und gestalten mit den Kindern qualitativ hochwertige Angebote.

Räume und Materialien

Es stehen den Kindern für ihre Aktivitäten unterschiedliche Bereiche (Werkstätten und Spielbereiche) zur Verfügung:

  • Wortwerkstatt
  • Raum der Begegnung mit Theaterwerkstatt
  • Kleines Klebekabinett (Bastelraum)
  • großer Spiel- und Bewegungsbereich im Freien
  • Bau- und Konstruktionsbereich
  • Atelier für künstlerisches Gestalten
  • Holzwerkstatt
  • Arbeitszimmer für textiles Werken
  • Essraum

Das Bildungs - ABC des Kindergartens Tungeln

A  Akteur sein, Aufforderungscharakter, Angebot, Arbeitsgruppe, Abenteuer, Akrobatik,
    Annehmen, Autonomie
B  Bildung, Bewegung, Büfett, Bedürfnisse, Blitzlicht, Botschaft
C  Clever, Coach, Chor, c’est la vie (so ist das Leben)
D  Dialog, Denker, Durchhaltevermögen
E  Erlebnisse, Eigeninitiative, Eltern, Experten, Entdecken, Erfassen
F  Fachfrauen, Fordern, Fragen, Fantasie, Forschen, Freundschaft, Fußmassage,
    Facettenreichtum, Flexibilität, Flyer
G  Ganztags, Garten, Gemeinschaft
H  Hämmern, Handeln, Holzwerkstatt, Hühner, Handlungsforschung, Hospitationen,
    Hilfe zur Selbsthilfe
I  Ich, Individualität, Ideen, Interesse, Internetseite
J  Ja, Jetzt, Judo
K  Kinder, Kreativität, Kunst, Klarheit, Kommunikation
L  Lachen, Lauschen, Lernen, Lernlust, Lebendig, Loslassen, Leistung und Lust sind
    Zwillinge
M  Mut, Motivation, Musik, Modell sein, Mitmachen
N  Neugier, Nein sagen, Nichtaussonderung
O  Offen, Optionen, Originell
P  Partizipation, Proben, Pädagogischer Tisch, Probehandeln, Philosophie „Das Kind zur Rose machen”
Q  Qualität, Quark, Querdenker
R  Respekt, Raum geben, Ruhe, Rational, Reflexiv, Rollenspiel, Roter Punkt
S  Selbstorganisation, Sprache, Spaß, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein
T  Toleranz, Tatendrang, Tun, Tanzen, Theater, Team und Tungeln
U  Unterschiede, Umgebung, Unabhängigkeit
V  Vertrauenspädagogik, Vielfalt, Verkleiden, Verstehen
W  Wort geben, Werkstätten, Weben, Werken, Wählen, Wissen
X, Y  ungelöst
Z  Zeit, Zukunft, Zusammenarbeit
und nocheinmal Z wie Zusammenfassung:
Der Kindergarten Tungeln ist eine anregende, interessante Bildungseinrichtung für Kinder, ein Offener Kindergarten! Er bietet schon Kindergartenkindern Lernmethoden, die fortschrittliche Schulsysteme erfolgreich machen. Wer neugierig geworden ist, ist herzlich eingeladen, unseren Kindergarten zu besuchen.